Abgang

Tenir le Temps

Die berühmteste Kettenreaktion der Kunstgeschichte, Fischli/Weiß’ Film „Der Lauf der Dinge“, hat nun ihr Äquivalent im Tanz: ein mitreißender Schneeballeffekt mit 15 Tänzer*innen.

Rachid Ouramdane gehört zu den Choreografen Frankreichs, die mit  onzeptueller Strenge auch für große Ensembles und Bühnen expressiv-kraftvolle Arbeiten entwerfen. Mit TENIR LE TEMPS zeigt Ouramdane nun eine beeindruckende Arbeit über das Verhältnis von Individuum und  emeinschaft in Krisensituationen.

 

 

Kommentare (0)